Hier ein paar Geschichten rund um den Trauringkauf

 

Vielleicht erkennen sich manche Brautpaare wieder - ich hoffe, sie sind immer noch glücklich.

 

9 Stunden und kein Ende

Einmal kam eine junge Familie zu uns zum Trauringkauf  - nach 2 Stunden Beratung konnte man sich nicht auf ein Trauringmuster einigen und das Brautpaar verabschiedete sich. Ein paar Tage später kam es mit der Oma als Berater wieder - wieder gingen 2 Stunden ins Land und man ging ohne Trauring. Am Sonnabend kam man wieder, diesmal mit Kleinkind. Das Brautpaar schaute sich wieder über 1000 Trauringe an, stillte das Kind zwischendurch und nach 3 Stunden schrieben wir den Trauringvertrag für ein wunderschönes Trauringpaar in Weißgold. Am darauffolgenden Montag rief die Braut noch vor Ladenöffnung an und bat die Trauringe noch nicht zu bestellen, sie würden gern am Nachmittag noch einmal kommen. Leicht genervt stimmten wir zu und 15 Uhr erschien das Brautpaar diesmal mit der Freundin der Braut. Nun wurden wieder alle Trauringe angeschaut und nach weiteren 2 Stunden entschied man sich nun für ein zweifarbiges Trauringpaar. Es erfolgte eine Anzahlung und die Verabschiedung.

Das Trauringpaar wurde von uns bestellt. 3 Tage später rief die Braut wieder an und mein Adrenalienspiegel ging schon nach oben, aber diesmal sollte nur die Gravur geändert werden - man hatte den Hochzeitstermin verschoben.

 

Am Hochzeitstag war der Trauring weg

Aufgeregt kam an einem Sonnabendvormittag gegen 11 Uhr ein junger Mann ganz aufgeregt im Hochzeitsanzug zu uns ins Geschäft. Er wolle in einer Stunde heiraten und sein Trauring sei weg. Das Brautpaar hatte schon die ganze Wohnung abgesucht. Ohne Erfolg. Da die Trauringe aber das Hochzeitsgeschenk der Eltern waren, durften diese das nicht mit bekommen. Zum Glück war es ein ganz klassicher Gelbgoldtrauring. Einer unserer unechten Musterringe passte dem verzweifelten Bräutigam und keiner merkte es. Am Montag wurde dann den passende echte Trauring nachbestellt.

 

Manchmal darf es ein Trauring mehr sein

Vor vielen Jahren kam meine Verkäuferin auf einer Hochzeitsmesse in Halle aufgeregt zu mir. Ihre Frage: " Was soll ich denn machen, ich habe hier einen Mann, der für sich und zwei Frauen Trauringe kaufen will." Ich konnte sie beruhigen, sagte ihr, es ist sicher ungewöhnlich, aber heiraten wird er

nur eine der Frauen. Und ob das Paar dann zu Dritt lebt, geht uns nichts an.

 

Bei dringende Hochzeiten helfen wir gern

An einem Donnerstagnachmittag kam ein junges Paar mit 2 Kindern, die am Sonnabend heiraten wollten. Sie erklärten mir auch, warum es so schnell gehen musste. Der junge Mann sollte am drauf folgenden Dienstag nach Afganistan in den Einsatz. Er wollte aber seine kleine Familie vorher absichern. Das konnte ich verstehen. Wer konnte mir die Trauringe so schnell liefern? Ich telefonierte und erklärte der Trauringfirma die Situation, zum Glück stieß ich auch hier auf Verständnis und am nächsten Tag konnte das Brautpaar ihre Trauringe abholen.

 

Ein Trauring schützt vor Annäherung

Ein älterer Herr kam zu uns und wollte einen einzelnen Trauring, egal wie er aussieht und das möglichst schnell. Er hatte sehr oft mit älteren alleinstehenden Damen zu tun und wollte nicht immer wieder bei den Damen zum Kaffee eingeladen werden - er sei geschieden und wolle seine Ruhe haben. Schmunzeln musste ich schon, aber dem Mann konnte geholfen werden.

 

Unser Service und unsere Angebot ist bekannt

Ca. 3 Jahre nach seinem Trauringkauf kam der junge Mann wieder zu uns und sagte, er brauchte einen neue Trauring. Meine Frage an ihn, welcher der beiden Trauringe denn verloren gegangen ist, beantwortete er mit - keiner. Nur die Frau hat sich geändert. Und da er schon bei seinen ersten Trauringen gut bei uns beraten wurde, wollte er seine 2. Trauringe auch bei uns kaufen. Er machte einen Termin aus und das Paar suchte sich die Trauringe bei uns aus. Mein geheimer Wunsch, dass es diesmal halten möge.